Agrarsoziale Gesellschaft e.V.

Newsletter   


Agrarsoziale Gesellschaft e.V.

   
Die Agrarsoziale Gesellschaft e.V. setzt sich für die Menschen im ländlichen Raum und in der Land­wirt­schaft ein. Unsere Arbeit hat zum Ziel, ein positives Klima für das Leben und Arbeiten im ländlichen Raum zu schaffen und die Aner­kennung und Gleich­berech­tigung der ländlichen Räume innerhalb der Gesell­schaft zu verbessern. Dabei kommt es uns auch darauf an, kritische Aspekte von Land­wirt­schaft und länd­lichen Themen auszu­leuchten.

Zweimal im Jahr veran­staltet die ASG Fach­tagungen zu aktu­ellen Themen der Land­wirtschaft und der länd­lichen Räume. In wissen­schaft­lichen Studien und Gut­achten befassen wir uns mit ökono­mischen, ökolo­gischen, sozio­kulturellen und sozialen Frage­stellungen des länd­lichen Raumes und der Land­wirt­schaft. Mit unserer Zeit­schrift „Ländlicher Raum“, in Semi­naren und im Rahmen der LandSchau auf der Inter­natio­nalen Grünen Woche Berlin kommuni­zieren wir neben den genann­ten auch Themen wie Verbraucher-, Natur- und Umwelt­schutz sowie (Welt-)Ernährung.

Zu unseren Mit­gliedern und Förderern gehören:

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)das Bundesministerium für Ernährung
und Landwirtschaft (BMEL)
,






Landwirtschaftliche Rentenbankdie Landwirtschaftliche Rentenbank,





die Mehrzahl der deutschen Bundes­länder sowie zahl­reiche Institu­tionen und Persön­lich­keiten, die sich für die Belange des Lebens und Arbeitens in länd­lichen Räumen enga­gieren. Engagieren auch Sie sich und werden Sie Mitglied bei der ASG.

Agrarsoziale Gesellschaft e.V.
Kurze Geismarstraße 33
37073 Göttingen
   
Fon (0551) 49 709 - 0
Fax (0551) 49 709 - 16


Aktuelles aus der ASG  



Schwerpunktheft „Ländlicher Raum“ Aktuelle Ausgabe
»Ländlicher Raum«
03/2017


„Ernährungstrends –
zwischen Lifestyle, Ethik und Ernährungs­souve­räni­tät“

Inhaltsverzeichnis (pdf)

Weitere Informationen

Bestellformular

ASG-Herbsttagung 2017 ASG-Herbsttagung
in Göttingen
8. und 9. November 2017

Zukunftsfähiger Ackerbau – Lösungs­ansätze und Anforde­rungen aus Sicht von Wissen­schaft, Politik und Gesell­schaft




Programm (pdf)

Online-Anmeldung


Kerniges Dorf! Wettbewerb 2017


Wettbewerb "Kerniges Dorf!" 2017
geht in die Finalrunde


Soziale Landwirtschaft in Niedersachsen: Stand und Perspektiven - Praxisbeispiele - Finanzierungsmodelle ASG-Seminar
15. und 16. November 2017

Soziale Land­wir­tschaft in Nieder­sachsen
Stand und Perspektiven – Praxis­beispiele – Finanzie­rungs­modelle

Goslar, Niedersachsen


Programm (pdf)

Anmeldeformular (pdf)

Gemeinsam für die Region ASG-Seminar
18. November 2017

Gemeinsam für die Region – Chancen für Dörfer, Land­wirt­schaft, Natur und Touris­mus

Brome, Niedersachsen



Programm (pdf)

Anmeldeformular (pdf)

Tiergestützte Intervention und der Einsatz von Tieren in der Sozialen Landwirtschaft ASG-Seminar
29. und 30. November 2017

Tier­gestützte Inter­vention und der Einsatz von Tieren in der Sozialen Land­wirt­schaft
Wie Tiere Menschen mit Unter­stützungs­bedarf helfen können

Schwarzenbruck, Bayern

Programm (pdf)

Anmeldeformular (pdf)

Kooperation zwischen ASG und BAG LAG

Zeitschrift „Ländlicher Raum“ Die Bundes­arbeits­gemein­schaft der LEADER-Aktions­gruppen (BAG LAG) als wich­tiger Ansprech­partner der LAG’s auf Landes-, Bundes- und Euro­päi­scher Ebene hat sich als Verein gegründet. Die neue Geschäfts­stelle der BAG LAG befindet sich seit 1. Juli bei der ASG.

Ausführliche Informationen unter
www.baglag.de

Vereinssatzung der BAG LAG (pdf)

Kontakt:

ASG bietet Praktikumsplätze



Weitere Hinweise



TIERhalterWOHL. Damit es allen schmeckt!

Tagung des Dialogforums Kirche im ländlichen Raum zum Thema „Tier- und Tierhalterwohl“ aus land­wirt­schaft­licher, politischer und gesell­schaft­licher Sicht. Ein­gela­den sind Land­wirt/-in­nen, Ver­braucher/-in­nen, Aktive aus dem länd­lichen Raum und Interes­sierte, um praxis­nah über die Nutz­tier­haltung zu diskutieren.

10. und 11. November 2017 in Bad Hersfeld

Idylle Ländlicher Raum? –
Der Kampf um die Fläche


Bundes­tagung der DLKG zum Thema „Land­nutzung“ mit dem Schwer­punkt Reduzie­rung des Flächen­verbrauchs durch intelli­gente Ansätze der Flur­neu­ordnung und Innen­entwick­lung. Weitere Themen sind u. a. die Preis­entwick­lung auf dem Agrar­flächen­markt, land­schafts­bezogener Tourismus sowie Parti­zipation als Erfolgs­faktor bei Entschei­dungen über Flächen­nutzungen.

14. bis 16. November 2017 in Stuttgart






|  Startseite  |  Wir über uns  |  Förderer und Auftraggeber  |  Veranstaltungen und Projekte  |  Publikationen  |  Stiftung  |  Kontakt  |  Datenschutz  |