Agrarsoziale Gesellschaft e.V.

Newsletter   


Preisträger 2007

Veröffentlichung »Lebensraum Dorf«

Die Veröffentlichung »Lebensraum Dorf« von Prof. Dr. Ing. Joachim Grube zeigt die Dorferneuerung als ein Element der Politik für den ländlichen Raum vor dem Hintergrund sich verändernder politischer Rahmenbedingungen. Sie wird als wichtige Faktensammlung zur Dorferneuerung, die Veränderungen des ländlichen Raumes reflektiert, ausgezeichnet.
Anhand ausgewählter Fallstudien der Dorferneuerung stellt Prof. Grube wesentliche Aspekte dörflicher Planung und Entwicklung sowie Methoden, Inhalte und Ergebnisse der Dorferneuerung in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt dar. Seine Untersuchung basiert auf zwei Jahrzehnten Begleitforschung zahlreicher Dorferneuerungsverfahren im Rahmen seiner Hochschullehrertätigkeit im Fachbereich Architektur der Fachhochschule Hannover in Nienburg/Weser sowie auf einer Nachuntersuchung von 40 Dorferneuerungsprojekten in kleinen bis mittelgroßen Dörfern strukturschwacher Regionen. Im Rahmen einer umfangreichen Fragebogenaktion wurden etwa 1 300 Personen - Bürger/Betroffene sowie Mitarbeiter der Kommunen und betreuenden Ämter - befragt.Flyercover der Veröffentlichung »Lebensraum Dorf«
Ein Schwerpunkt der Untersuchung war, auf Fragen nach siedlungsbaulichen und gesellschaftlichen Folgen des landwirtschaftlichen Strukturwandels in den Dörfern eine Antwort zu erhalten:
  • Wie kann eine weitere, drohende Zersiedlung bei gleichzeitig wachsendem Leerstand der Hofstätte verhindert werden?
  • Welche gestalterischen Alternativen gibt es zur aktuellen üblichen Bauleitplanung?
  • Welche Möglichkeiten der Sicherung von Landwirtschaft und landwirtschaftlicher Produktion innerhalb der Ortslagen sind in Zukunft noch möglich?
  • Welche Alternativen, welche dorfspezifischen Arbeitsplätze und Aktivitäten sind vorstellbar und realisierbar?
  • Weiterhin wurde die Eignung vorhandener Rechts- und Förderinstrumente bei der Durchsetzung von materiellen und sozialen Zielen in der Dorferneuerung hinterfragt.
Die Kapitel der Untersuchung lassen sich unabhängig voneinander lesen, wodurch das Buch auch als Nachschlagewerk geeignet ist. Sie umfassen folgende Inhalte:
  • Phasen der Dorferneuerung
  • Entwicklung der Förderrichtlinien/Aufbauprogramme und Organisationsstrukturen
  • Finanzierung der Dorferneuerung/Fördermittel und Investitionskosten
  • Landschafts- und Siedlungsformen, Haus- und Hofstrukturen
  • Landwirtschaft
  • Außerlandwirtschaftliche Arbeitsplätze/Handwerk und Gewerbe im Dorf
  • Dorftourismus
  • Landschaftsplanung/Dorfökologie/Grünflächen im Dorf
  • Verkehrsgestaltung
  • Grundversorgungs- und Dienstleistungseinrichtungen
  • Siedlungs- und hochbauliche Gestaltungsziele
  • Umnutzung/Modernisierung/Denkmalschutz
  • Dorfmitten und -plätze
  • Neue Wohnbaugebiete im Dorf
  • Altersspezifische Wohnformen im Dorf
  • Soziales Umfeld Dorf - Bürgerbeteiligung/Vereinswesen/Kommunikationsformen/Nachbarschaftshilfe/Integration
  • Bevölkerungsentwicklung
  • Alternative Energien
  • Erfolgskontrolle Dorferneuerung - Zielerfüllung
  • Ranking - Lebensqualität in den Fallstudiendörfern
  • Sonderbeitrag: 10 Jahre Dorferneuerung in Sachsen-Anhalt
Am Ende eines jeden Kapitels finden sich eine Zusammenfassung sowie Folgerungen. Besonders soll auf die vom Autor unternommene Erfolgskontrolle der Dorferneuerung und den Versuch eines Rankings der Lebensqualität in den Fallstudiendörfern hingewiesen werden.
Prof. Dr. Ing. Joachim Grube: Lebensraum Dorf.
346 Seiten, 450 Zeichnungen, Grafiken und farbige Abbildungen, Bauwerk-Verlag GmbH, Berlin 2006
Preis: 39,00 €, ISBN 978-3-89932-146-3.
 


  zurück
 

|  Startseite  |  Wir über uns  |  Förderer und Auftraggeber  |  Veranstaltungen und Projekte  |  Publikationen  |  Stiftung  |  Kontakt  |  Datenschutz  |