Agrarsoziale Gesellschaft e.V.

Hier können Sie den ASG-Newsletter bestellen         


Rechercheprojekt „Agrarsoziale Forschung“

 
Auftraggeber    Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

BearbeitungMSc. ök. agr. Dagmar Babel unter Mitarbeit von Dipl.-Ing. agr. Ines Fahning

Standabgeschlossen


Mit der De-Institutionalisierung der Lehrstühle für Agrarsoziologie an den agrar­wissen­schaft­lichen Fakultäten seit den 1990er Jahren ist eine agrar­soziologische Forschung, die den agrar­strukturellen Wandel und die Veränderungen im land­wirt­schaft­lichen Arbeits- und Familien­leben untersucht, nicht mehr in einer Disziplin zusammen­gefasst und kaum noch sichtbar. Der fachliche Austausch mit anderen Disziplinen, die Veränderungen in der ländlichen Gesellschaft und der Dorf­gemeinschaft empirisch untersuchen, ist zudem nur noch punktuell erkennbar.

Im Forschungsfeld „ländliche Räume“ sind in den letzten Jahren zwar wachsende sozial­wissen­schaft­liche Forschungs­aktivitäten festzustellen, diese verteilen sich aber auf die unterschiedlichsten Fachbereiche der Universitäten und Fachhochschulen – von Soziologie bis Stadtplanung – sowie auf weitere Forschungs­einrichtungen. Ein Überblick über den Wissensstand und den aktuellen Forschungs­bedarf ist deshalb erschwert.

Das Rechercheprojekt „Agrarsoziale Forschung“ gibt einen ersten Überblick über die Forschungs­aktivitäten in der Land- und Agrar­soziologie von 2010 bis 2020 und die bearbeiteten Forschungs­felder, beleuchtet aber auch mögliche Leerstellen.

Mittels Onlinerecherche in Datenbanken und auf Hochschulseiten wurden die vorhandenen Publikationen und Forschungsaktivitäten zum Themengebiet „Land- und Agrarsoziologie“ ermittelt und kategorisiert. Die Ergebnisse wurden danach mit Expert*innen für Land- und Agrar­forschung diskutiert und deren Hinweise bezüglich des Forschungs­bedarfs aufgenommen. Zudem wurde mit den Expert*innen diskutiert, ob neue Strukturen für den inter­disziplinären, aber auch für den trans­diszipli­nären Austausch aufgebaut werden sollten.

Die Ergebnisse der Studie bieten Anknüpfungspunkte für künftige Forschungs­aktivitäten zum Stand der Land- und Agrar­soziologie in Deutschland und eine Recherchehilfe für Personen, die Literatur oder Wissen­schaftler*innen zu speziellen Forschungs­gebieten suchen.

Den Abschlussbericht können Sie hier herunterladen:
Abschlussbericht (pdf)

Die Excel-Datei mit den Rechercheergebnissen schicken wir auf Anforderung
an gern zu.




zurück zur Übersicht Forschungsübersichtzum Seitenanfang
 


|  Startseite  |  Wir über uns  |  Veranstaltungen  |  Projekte  |  Publikationen  |  Netzwerk  |  Stiftung  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |