Agrarsoziale Gesellschaft e.V.

Newsletter         


Agrarsoziale Gesellschaft e.V.

Die Agrarsoziale Gesellschaft e.V. setzt sich für die Menschen im ländlichen Raum und in der Land­wirt­schaft ein. Unsere Arbeit hat zum Ziel, ein positives Klima für das Leben und Arbeiten im ländlichen Raum zu schaffen und die Aner­kennung und Gleich­berech­tigung der ländlichen Räume innerhalb der Gesell­schaft zu verbessern. Dabei kommt es uns auch darauf an, kritische Aspekte von Land­wirt­schaft und länd­lichen Themen auszu­leuchten.



  Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)   Landwirtschaftliche Rentenbank

Aktuelles aus der ASG



Schwerpunktheft „Ländlicher Raum“Aktuelle Ausgabe
»Ländlicher Raum« 03/2019

„Gesundheitsversorgung“

Weitere Informationen

Bestellformular

Mitgliedern liegt dieser Ausgabe eine Einladung zu einem von drei Workshops zur Profilschärfung der ASG bei.
Diese finden Sie auch hier.


HausschlachtungASG beantragt
Immaterielles Kulturerbe
für Hausschlachtung (pdf)


Wer den Antrag unterstützen möchte,
sollte sich möglichst bis zum 18. Oktober
bei der ASG melden.







ASG-Seminar (pdf-Datei) ASG-Seminar
11. Oktober 2019

Soziale Landwirtschaft – Bildung und Teilhabe am Arbeitsleben für Menschen mit Förderbedarf


Leipzig, Sachsen

Programm (pdf)







ASG-Seminar (pdf-Datei) ASG-Seminar
14.–15. Oktober 2019

Tiergestützte Intervention in der Sozialen Landwirtschaft


Niederalteich, Bayern

Programm (pdf)








ASG-Herbsttagung 2019 ASG-Herbsttagung in Göttingen
6. und 7. November 2019

Die Stellung der Landwirtschaft in der Gesellschaft – Ideen für ein besseres Miteinander

Programm (pdf)

Online-Anmeldung









ASG-Seminar (pdf-Datei) ASG-Seminar
19.–20. November 2019

Rechtzeitig Weichen stellen
in der Hofnachfolge


Waltenhofen-Memhölz, Bayern

Programm (pdf)







ASG-Seminar (pdf-Datei) ASG-Seminar
22. November 2019

Mehr Lebensqualität durch digitale Angebote
im ländlichen Raum


Rahden, Nordrhein-Westfalen

Programm (pdf)







ASG-Seminar (pdf-Datei) ASG-Seminar
26.–27. November 2019

Mehr Lebensqualität durch digitale Technik
im ländlichen Raum


Hochspeyer, Rheinland-Pfalz

Programm (pdf)







Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) Der Abschlussbericht des Kooperationsprojektes von ASG, SÖSTRA und Hochschule Neubrandenburg »Digitalisierung und Erwerbschancen von Frauen auf dem Land« ist online.

Zum Abschlussbericht.

ASG-Frühjahrstagung
in Lübeck
am 13. und 14. Mai 2020


ASG-Herbsttagung
in Göttingen
am 4. und 5. November 2020


Kooperation zwischen ASG und BAG LAG

BAG LAG Die Bundes­arbeits­gemein­schaft der LEADER-Aktions­gruppen (BAG LAG) ist wich­tiger Ansprech­partner der LAG’s auf Landes-, Bundes- und Euro­päischer Ebene. Ihre Geschäfts­stelle befindet bei der ASG.

Ausführliche Informationen unter www.baglag.de

Vereinssatzung der BAG LAG (pdf)

Kontakt:

ASG bietet Praktikumsplätze

   

Weitere Hinweise



Wie gesund ist das Land? Wie gesund ist das Land? Gesundheits­förderung im länd­lichen und städti­schen Raum – Chancen und Potentiale, Risiken und Heraus­forderungen

Das Kompetenz­forum des Gesunde Städte-Netzwerks beschäftigt sich mit der Frage, wie sich die Ziele des Bundes­präventions­gesetzes in ländlichen Gebieten umsetzen lassen, so dass das Ziel gleich­wertiger Lebens­verhältnisse auch bei der Gesundheits­förderung verwirklicht werden kann.

7. und 8. November in Rotenburg (Wümme)

Zusammenhalten! Zusammenhalten! Herbst­tagung des Netzwerks Solida­rische Land­wirt­schaft

Im Zentrum steht die Frage, welche Handlungs­optionen für eine Land­wirt­schaft in der (Klima-)Krise wichtig sind? Es gibt Raum für Diskus­sionen zum Thema Solawi und für Vernetzung der Solawi-Regional­gruppen. Außer­dem wird ein Workshop für Solawi-Neuein­steiger*innen angeboten.

8. bis 10. November 2019 im Tagungshaus Lebensbogen bei Kassel

Nachhaltige Landnutzung

Die Konferenz thematisiert natur­wissen­schaft­liche und gesell­schafts­wissen­schaft­liche Perspek­tiven auf die Land- und Boden­nutzung, die sozialen und gesell­schaft­lichen Aspekte, die mit dem dyna­mischen Wandel in Land­nutzungs­systemen einher­gehen, sowie Fragen der Bio­diversität in terres­trischen Land­nutzungs­systemen.

15. und 16. November 2019 in Göttingen






|  Startseite  |  Wir über uns  |  Förderer und Auftraggeber  |  Veranstaltungen  |  Publikationen  |  Stiftung  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |