Agrarsoziale Gesellschaft e.V.

Hier können Sie den ASG-Newsletter bestellen         


Agrarsoziale Gesellschaft e.V.

Die Agrarsoziale Gesellschaft e.V. setzt sich für die Menschen im ländlichen Raum und in der Land­wirt­schaft ein. Unsere Arbeit hat zum Ziel, ein positives Klima für das Leben und Arbeiten im ländlichen Raum zu schaffen und die Aner­kennung und Gleich­berech­tigung der ländlichen Räume innerhalb der Gesell­schaft zu verbessern. Dabei kommt es uns auch darauf an, kritische Aspekte von Land­wirt­schaft und länd­lichen Themen auszu­leuchten.



  Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)   Landwirtschaftliche Rentenbank

Aktuelles aus der ASG



ASG-Herbsttagung 2022

ASG-Herbsttagung in Göttingen
am 9. und 10. November 2022

Programm (pdf)

Online-Anmeldung


ASG-Seminare (pdf-Datei) Online-Veranstaltungsreihe

Modelle für Wohnen und Betreuung
älterer Menschen auf dem Land


Selbstbestimmt – gemeinschaftlich – generationsübergreifend

28. September bis 16. November 2022

Programm und Anmeldung (pdf)




ASG-Seminare (pdf-Datei) Online-Veranstaltungsreihe

Zukunftsmodell Dorfladen

Onlinereihe für Gründungsinitiativen

28. September bis 7. Dezember 2022

Programm (pdf)

Online-Anmeldung



ASG-Seminare (pdf-Datei) Online-Veranstaltungsreihe

Rechtzeitig Weichen stellen für die Hofübergabe!

10. Oktober bis 5. Dezember 2022

Programm (pdf)

Online-Anmeldung




ASG-Seminare (pdf-Datei) Online-Veranstaltungsreihe

Zukunft Landleben – weil es uns betrifft!

Ideen, Beispiele, Entwicklungsmöglichkeiten

11. Oktober bis 29. November 2022

Programm (pdf)

Online-Anmeldung



Zeitschrift „Ländlicher Raum“Aktuelle Ausgabe
»Ländlicher Raum« 02/2022

mit dem Schwerpunkt
„Dorfgemeinschaften heute“




Weitere Informationen

Bestellformular


ASG-Frühjahrstagung


Programm (pdf)

Weitere Informationen

Presseinformationen, Vorträge und Videos


Spendenaufruf
für die Preisträger*innen des Tassilo Tröscher-Wettbewerbs 2021


Wir möchten Sie herzlich einladen, die eindrucksvollen Projekte der Preisträger*innen und Jugend-Preisträger*innen des Tassilo Tröscher-Wettbewerbs 2021 durch eine Spende zu unterstützen.

Zum Spendenaufruf und den ausgezeichneten Projekten
Kooperation zwischen ASG und BAG LAG

BAG LAG Die Bundes­arbeits­gemein­schaft der LEADER-Aktions­gruppen (BAG LAG) ist wich­tiger Ansprech­partner der LAG’s auf Landes-, Bundes- und Euro­päischer Ebene. Ihre Geschäfts­stelle befindet bei der ASG.

Ausführliche Informationen unter www.baglag.de

Vereinssatzung der BAG LAG (pdf)

Kontakt:

Die ASG arbeitet mit anderen Organisationen in der Plattform
landwirt­schaftliche Sozio-Ökonomie zusammen, die das

Memorandum
„Soziale Aspekte einer nachhaltigen Landwirtschaft“


vorgelegt hat.

ASG bietet Praktikumsplätze

   

Unsere aktuellen Projekte

ASG-Mentoring-Programm (pdf-Datei)

Die ASG initiert ein Mentoring-Programm,
welches der Nachwuchs­förderung, der Nachwuchs­werbung und der Vernetzung im Bereich ländliche Entwicklung dienen soll.

Weitere Informationen unter

www.asg-goe.de/mentoring


Gespannt auf Land – Eure Dorf- und Hofgeschichten gehen online

Im Rahmen des Projektes werden indivi­duelle Geschichten und Erleb­nisse rund um das
Dorf- und Hofleben gesucht!


Modellprojekt „Gesundes Dorf – Bürger*innen entwickeln ihre Zukunftsbilder“



Nieder­sächsische Ministerin Barbara Otte-Kinast nimmt an Ergebnis­präsen­tationen teil:

Pressemeldung (pdf)


Kommunikation in der Dorfentwicklung
Appreciative Inquiry – digital ?!


Möglichkeiten, Chancen und Grenzen digitaler Kommunikation bei wert­schätzenden zwischen­mensch­lichen Beziehungs­systemen in Dörfern

Abschlussbericht (pdf)


Landwirtschaftliche Sorgentelefone und Familienberatungen in Niedersachsen
 

Weitere Hinweise



Ehrenamt im Wandel –
Herausforderungen für ländliche Räume


Vor welchen Heraus­forderungen steht das Engagement in ländlichen Räumen, wie kann es gegebenen­falls angepasst und weiter­entwickelt werden? Entstehen neue Möglich­keiten beispiels­weise durch die Digitali­sierung? Diesen und weiteren Fragen wird in der Online-Abend­veranstal­tung nachgegangen. Nach einem Beitrag aus der Wissen­schaft und einem Impuls aus der Praxis wird mit den Vor­tragenden und Teil­nehmenden gemeinsam diskutiert, wie eine Zukunft des Ehrenamtes aussehen könnte.

28. September 2022 (online)

Gewässer­entwicklung braucht Fläche – Zukunfts­fähige Land­nutzung durch Ländliche Entwicklung!

Die Deutsche Landes­kultur­gesellschaft (DLKG) möchte während ihrer 42. Bundes­tagung erfolg­reiche Beispiele, Proble­matiken und Lösungen der Gewässer­entwicklung zeigen und diskutieren.

12. bis 14. Oktober 2022 in Koblenz

Ernst-Engelbrecht-Greve-Preis 2023
Ernst-Engelbrecht-Greve-Preis 2023

Ab sofort können sich junge Menschen und Jugend­organisationen aus ländlichen Räumen wieder für den mit 10.000 Euro dotierten Preis bewerben. Der von Bund der Deutschen Landjugend e.V. (BDL) und R+V-Versicherung ausge­schriebenen Preis würdigt kreative Projekte in den drei Bereichen Regionale Entwicklung, Grüne Berufe und Jugendarbeit.

Bewerbungsschluss: 16. Oktober 2022

Evangelische Akademie
Auf dem Boden der Tatsachen“ – Fachtagung zum Thema Boden- und Klimaschutz

Der Boden ist eine wertvolle Ressource und kann einen wichtigen Beitrag zum Kilma­schutz leisten. Weltweit geht jedoch frucht­barer Boden unwieder­bringlich verloren. Die Tagung lädt Sie ein, die Themen Boden- und Klimaschutz in vielfältiger Weise in den Blick zu nehmen. Neben der wissen­schaft­lichen Perspektive, bilden die theologische und künstlerische Aus­einander­setzung einen wichtigen Bestandteil. Denn nur die Verbindung von Wissen und persönlichen Zugängen, kann zu einer ver­stärk­ten Wert­schätzung und zum aktiven Boden- und Klima­schutz beitragen.

23. und 24. November 2022 in Springe

ZALF
Leibniz-Zentrum für Agrar­land­schafts­forschung (ZALF) öffnet sein Archiv:
Master­arbeiten/­Promotions­arbeiten möglich


Das archivierte Material bietet Ansatz­punkte sowohl für agrar­historische als auch für breite geschichts-, sozial- und kultur­wissen­schaftliche Forschungen.

Das ZALF sucht deshalb Partner an Universitäten, um eine Aufarbeitung des Wissens in Form von Master/­Promotions­arbeiten zu ermöglichen.

Ausführlichere Informationen (pdf)






|  Startseite  |  Wir über uns  |  Förderer und Auftraggeber  |  Veranstaltungen  |  Publikationen  |  Stiftung  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |